Telefon: +49 (0) 40 5327 0249

Vegane Ayurvedaküche ganz einfach

Ein leckeres Rezept und schnell zubereitet ist eine Tomatensalsa. Die Tomatensalsa kann in Gläser abgefüllt und nach Bedarf konsumiert werden. Sie ist ca. 4-6 Wochen haltbar. Du kannst das Rezept ganz normal auf dem Herd oder auch im Thermomix zubereiten.
Nudeln mit Tomatensalsa

  • 100 g Zwiebeln
  • 20 g geschälten Ingwer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 20 g Ghee
  • 1 TL Fünf-Gewürz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Methiblätter
  • 600 g enthäutete und entkernte Tomaten
  • 1 1/2 TL Steinsalz
  • 25 g Perlsago
  • Lemon Myrtle zum Abschmecken
  1. Zwiebeln, Ingwer und Koriander in den Mixtopf geben und 2 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  2. Ghee und weitere Gewürze hinzufügen und 2 Min./Varoma/LL/Stufe 1 dünsten
  3. Tomaten einritzen und Strunk heraus schneiden, mit kochendem Wasser übergießen und 1-2 Minuten im Wasser liegen lassen. Heraus nehmen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.
  4. Vorbereitete Tomaten in den Mixtopf geben, salzen und mit dem Perlsago 13 Min./100 Grad/Stufe 1 kochen.
  5. Mit Lemon Myrtle abschmecken.
  6. Falls Säure fehlt, mit etwas Limettensaft ergänzen.

Ideal dazu sind Nudeln. Am Liebsten nehme ich die Mungbohnennudeln von Alnatura. Denn damit habe ich nicht nur Nudeln, sondern kann gleichzeitig meinen täglichen Eiweißbedarf decken. Zusätzlich sind Mungbohnen leicht zu verdauen und geben Kraft, vor allem in den Beinen.

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Ayurveda aus der Wunderküche“ (Ein Kochbuch für Thermomixbesitzer aber auch andere), Martina Kobs-Metzger, edition hoch drei verlag, Auflage 2013.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Ayurveda-Kochschule | Cuisine Vitale

Otto-Speckter-Straße 61
22307 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 5327 0249
e-Mail: info@ayurveda-kochschule.de