Entgiften und entschlacken mit Ayurveda

Trainingsprogramm mit Dr. Prerak Shah, Ayurvedaarzt aus Ahmedabad/Gujarat

Ayurveda ist die uralte Lehre Indiens mit einem reichen Instrumentarium an Ernährungs- und Gesundheitsempfehlungen und auch externen Behandlungen, die unsere Gesundheit unterstützen.

Theoretische Inhalte des Seminars sind:

  • Grundlagen des Ayurveda
  • Fünf Elemente
  • Die drei Doshas
  • Rtucharya – Jahreszeitenzyklus
  • Welche Symptome können bei Ungleichgewichten der Doshas innerhalb der Jahreszeiten aktuell besonders im Herbst auftreten
  • Maßnahmen, um diese Ungleichgewichte auszugleichen.
  • Diät- und Lebensstilempfehlungen

Praktische Inhalte des Seminars sind:

  • Verschiedene pind svedana:
    valuka pinda, patra pinda, dry herbs pinda, shali pinda das sind Beutelmassagen zur Lösung von Blockaden und der Befreiung des Energieflusses im Körper, fettreduzierend, Hautstraffend, gut bei Vernarbungen und Cellulite.
  • Nasya – Nasenbehandlung zur Klärung der Kopfregion

Dieses Wissen wird von Dr. Prerak Shah, Ayurvedaarzt aus Ahmedabad/Gujarat vermittelt.

Termin: 19. – 20. Oktober 2019
Uhrzeit Samstag: 9.30 – 13.30 und 14 – 17 Uhr
Uhrzeit Sonntag: 10 – 15 Uhr
Referent Dr. Prerak Shah, Ayurvedaarzt aus Ahmedabad/Gujarat
Investition: 190 Euro pro Person – hierin enthalten: Skript, Verbrauchsmaterial, Mittagssnack, MwSt.
Teilnehmerzahl: 6 – 8 Personen. Grundkenntnisse sind empfehlenswert.
Veranstaltungsort: Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale
Anmeldung über: Tel 0151 4032 7552 oder Kontaktformular
Info: Flyer

Dr. Prerak Shah, Ayurvedaarzt aus Ahmedabad/Gujarat

Personenprofil

Für dieses Seminar hat Martina Kobs-Metzger, Inhaberin der Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale den hochkarätigen Ayurvedaarzt Dr. Prerak Shah aus Ahmedabad/Gujarat eingeladen. Er wird beide Tage begleiten und zum Thema referieren.

Seit 1988 betreibt Dr. Prerak Shah sein eigenes Ayurveda-Health-Center und hat langjährige theoretische und praktische Erfahrungen in Pancha-Karma-Kuren. Seine Spezialgebiete sind neuromuskuläre Probleme, Gastrointestinal- & Hautbeschwerden, die er mit Hilfe der Anwendungen aus dem Pancha-Karma behandelt.

Prerak, der Vorname von Dr. Shah bedeutet übersetzt aus dem Sanskrit „der Inspirierende“. Ein Versprechen, das der Ayurveda-Mediziner in seinen Seminaren immer wieder einlöst. Unterrichtssprache ist englisch. Dr. Shah ist jedoch sehr gut zu verstehen. Martina Kobs-Metzger steht für Übersetzungen gerne zur Verfügung.

Gerne können Konsultationen bei ihm gebucht werden.