Picknick im Grünen mit Ayurvedafood

Der letzte Besuch eines Tierpark / Zoo ist schon lange her gewesen. Heute haben wir uns spontan dazu entschlossen bei schönem Wetter Hagenbeck’s Tierpark zu entdecken und das natürlich mit Ayurvedafood.

Im Tierpark fanden wir ein riesiges Gelände mit viel grün und unterschiedlichsten Tierarten ideal zum picknicken geeignet nach einem ersten Spaziergang.

Die Wege waren gut ausgeschildert und mit einem Plan gelangten wir zu jeder Tierfütterung, die uns interessierte. Die Elefantenfütterung hat uns ganz besonders gut gefallen. Obst und Gemüse was wir zu Beginn des Weges gekauft hatten verfütterten wir begeistert an die Elefanten im Park. Mit ihrem langen Rüssel griffen sie nach dem Futter und wir hatten Spaß. Sogar die Elefanten lächelten dabei. Weiterlesen

Classic Ayurveda in Hamburg mit Dr. Prerak Shah aus Ahmedabad / Gujarat

Vom 10. – 11. Juni 2017 ergibt sich für Adepten der Ayurveda-Ernährungs- und Gesundheitslehre die seltene Gelegenheit, in Hamburg an zwei Seminaren teilzunehmen, die vom bekannten Ayurveda-Mediziner Dr. Prerak Shah gehalten werden:

• Mundhygiene und Zungendiagnose im Ayurveda (4,5 Stunden) und/oder

• Wechseljahre managen mit Ayurveda (4,5 Stunden).

Beide Themen werden von Dr. Shah praxisnah als auch inhaltlich fundiert vermittelt. Wer sich intensiver mit Ayurveda beschäftigt sollte die Seminare auf keinen Fall missen. 

Praktizierte Wahrheit und Authentizität: Wenn asiatische Heilmethoden, Philosophien und Lebensformen in unseren Breitengraden zu einem gewissen Bekanntheitsgrad gelangen, besteht oft die Gefahr der „Verwestlichung“ im Sinne einer Abkehr von ursprünglichen Prinzipien zugunsten unserer (vermeintlichen) Bedürfnisse. Weiterlesen

Kubebenpfeffer im Ayurveda

Kubebenpfeffer ist eine der zahlreichen Pfeffersorten und ist dieses Jahr 2016 als Heilpflanze des Jahres bezeichnet worden. Die Früchte des Pfeffergewächses sind kugelig, 4-5 mm breit und stammen aus Indonesien. Im Mittelalter waren die Kubebenfrüchte erschwinglicher und ein beliebter Ersatz im Vergleich zum wesentlich teuren Schwarzen Pfeffer. Hildegard von Bingen eine bekannte Äbtissin des Mittelalters hat den Kubebenpfeffer als ein den Geist und Verstand erhellendes Gewürz beschrieben, was zudem ungeziemende Begierden mäßigen solle. Im Orient, der arabischen Welt, wird Kubebenpfeffer jedoch als Aphrodisiakum eingesetzt. Weiterlesen