Die Firma CoraKorn hat mir das Fingerhirsemehl zur Verfügung gestellt und dabei sind die Hanfkekse entstanden. CoraKorn ist das UR-Getreide Indiens und wird aus der Fingerhirse gewonnen. Hirse enthält viel Silicium und wer möchte kann gerne die süßen Hanfkekse mit Pippali zubereiten und probieren:

Süße Hanfkekse mit Pippali

  • 100 g Hanfmehl
  • 100 g CoraKorn
  • 100 g Reismehl
  • 60 g Ghee
  • 60 g Palmzucker
  • 1 g Pippali
  • 1/2 TL Bourbonvanille
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Guarkernmehl
  • etwas Reisdrink

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut durch kneten. Wird der Teig zu körnig, dann soviel Reisdrink zugeben bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Er sollte nicht zu klebrig werden, aber auch nicht zu fest.
Das Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf dem Blech ca. 2 cm dick ausrollen und bei 180 Grad ca. 15 – 20 Minuten backen.

CoraKornHier können Sie Corakorn bestellen.

Das Möhrenbrot ist ein weiteres Rezept in dem ich CoraKorn verwendet habe.

Schreibe einen Kommentar