Telefon: +49 (0) 40 5327 0249

Eine kulinarische Reise – Ayurveda – Feinste Rezepte und schönste Resorts

FitReisen

Das ist der Titel eines neuen Buches auf dem Ayurveda Buchmarkt und ist anders als alle anderen bereits erschienenen Kochbücher. Nach dem Motto: „Weniger ist mehr“ ist die Theorie recht kurz gefasst. Dafür ragt das Buch heraus durch die vielen unterschiedlichen Rezepte aus aller Welt und ist im wahrsten Sinne des Wortes – „Eine kulinarische Reise“. Auf 128 Seiten mit authentischen Porträts, Reiseinspirationen und einfachen, aber authentischen Rezepten macht es Lust, auch zuhause zum Kochlöffel zu greifen und die verschiedensten Geschmacksnuancen der ayurvedischen Küche unterschiedlichster Regionen am eigenen Leib auszuprobieren.

Fit-Reisen

FitReisen3
Beim interaktiven Kochkurs haben ich und an die zwanzig Journalisten den Kochlöffel geschwenkt.

Unter anderem haben wir ein ganz klassisches wohlschmeckendes Ayurvedagericht zubereitet nämlich ein Khichdi. Classic Ayurveda verwendet nur Kurkuma für die Zubereitung, doch für den Kochabend habe ich mich für eine Variante entschieden. Zitat aus dem Buch: „In Indien ist Khichdi das beliebteste Reisgericht und ein Wohlfühlessen wie bei uns Milchreis“. Das leckere Rezept aus dem Buch hat mich sehr begeistert.

Zutaten:

  • 100 g geschälte Mungbohnen
  • 100 g Reis
  • 100 g grüne Bohnen
  • 3 EL Butterschmalz oder Ghee
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL Senfsamen
  • 1 MS Kurkumapulver
  • Salz
  • 2 Tomaten
  • 1 frische grüne Chili
  • 3 cm frische Ingwerwurzel
  • 6 Stängel Koriandergrün

Zubereitung

Reis und Mungbohnen in kaltem Wasser waschen, 30 Minuten einweichen, abgießen, Bohnen putzen, fein schneiden. Ghee in einem großen Topf erwärmen, Kreuzkümmel- und Senfsamen erhitzen, bis die Senfsamen platzen. Reis, Mungbohnen und grüne Bohnen unterrühren, mit Kurkuma und Salz würzen. Heißes Wasser angießen, dass die Reis-Bohnen-Mischung gut bedeckt ist. Einmal aufkochen lassen.

Abgedeckt bei leichter Hitze etwa 20 Minuten weich köcheln, zwischendurch bei Bedarf portionsweise Wasser angießen. Bei Bedarf nachsalzen. Tomaten halbieren, entkernen, fein würfeln. Chili waschen, längs halbieren, Samen für weniger Schärfe entfernen, fein hacken. Ingwerwurzel schälen, reiben, Koriandergrün kalt abbrausen, Blättchen abzupfen.

Zum Servieren auf tiefe Teller verteilen, mit Ingwerwurzel bestreuen, mit Korianderblättchen garnieren.

Dieses Gericht eignet sich nicht nur als Beilage mittags sondern alleine gegessen auch als Wohlfühl-Abendessen.

Das Rezept ist entnommen aus: „Eine kulinarische Reise – AYURVEDA“ von fitREISEN

Drei Kochbücher werden verlost und die Gewinnfrage lautet:

Gewinnfrage: Wie heißt das klassische Reisgericht im Ayurveda, das häufig in der Panchakarmakur zubereitet wird und welches Gewürz verwendet der Classic Ayurveda hierfür ?
Die Antwort kann einfach über das Kontaktformular gesendet werden. Viel Erfolg.

Follow

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Ayurveda-Kochschule | Cuisine Vitale

Otto-Speckter-Straße 61
22307 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 5327 0249
e-Mail: info@ayurveda-kochschule.de