Die Norialge in der Ayurvedaküche

Die Norialge in der Ayurvedaküche

Nori ist eine getrocknete und anschließend geräucherte Meeresalge. Die Räucherung der Alge macht sie zu einer wahren Geschmacksbombe. Nori ist eine Rotalge und oft wird sie verwendet um Sushi herzustellen. Sie ist daher in der japanischen Küche die wichtigste Algenart. Sie kann aber auch in feine Streifen geschnitten oder zerkrümelt werden und ist dann auch Bestandteil verschiedener japanischer Gewürzmischungen. Diese verleihen Fischspeisen, Suppen, Salaten und Omeletten einen charakteristischen kräftig-würzigen Geschmack. Weiterlesen

Mundhygiene im Ayurveda

Mundhygiene im Ayurveda

Gesund beginnt im Mund

Der Mund ist ein kleiner aber dennoch im Verhältnis zu unserem Ganzen Körper wichtiger Bereich des Menschen. Mit dem Mund nehmen wir nicht nur Nahrung auf, wir sprechen und atmen auch damit. Zudem drücken wir über Mimiken unsere Gefühle aus oder wir zeigen unsere Zuneigung wie beispielsweise beim Küssen. Ein Grund um sich einmal ausführlicher mit dem Thema der Mundhygiene zu beschäftigen. Weiterlesen

Yoga und Ayurveda in den Bergen Südsardiniens

Yoga und Ayurveda in den Bergen Südsardiniens

LOSLASSEN ANKOMMEN SEIN

Bereits seit knapp zehn Jahren reisen Daniela Neumann, Yogalehrerin BDY und ich, Martina, Ayurveda Ernährungstherapeutin und Köchin, einmal pro Jahr nach Sardinien. Unsere Yoga-Ayurveda-Reise in die Berge von Südsardinien ist immer wieder ein Highlight für uns. Viele Teilnehmer, die bereits dabei gewesen sind haben sich wie wir in die Berge Südsardiniens verliebt. Sie haben ihren besonderen Charme. Weiterlesen