Mit Kraft den Winter erleben

Die Abhyanga-Massage wird im Ayurveda nicht nur bei einer Ayurvedakur eingesetzt, sondern kann sehr gut auch als Selbstmassage in den eigenen Tagesablauf integriert werden.
Die beste Zeit für eine Massage ist morgens, denn eine Abhyanga regt Kreislauf und Stoffwechsel an. Zusätzlich fördert sie die Durchblutung, beruhigt die Nerven und stärkt das Immunsystem. Letzteres brauchen wir ganz besonders in den Wintermonaten.

Welches Öl kann für eine Abhyanga verwendet werden? Ganz klassisch werden Öle auf Sesamölbasis verwendet. Sesamöl hat wärmende Eigenschaften. Doch warum nicht auch ein anderes Öl nutzen? Ich habe für eine Ayurveda Selbstmassage das Mohnblütenöl entdeckt. Weiterlesen

Eine gesunde Darmflora unterstützt die Vitamin B12 – Aufnahme

Ein gesunder Darm ist wichtig um den Körper entgiften zu können. Doch wer hat heutzutage einen gesunden Darm ? Viele Menschen leiden heute unter Verdauungsstörungen bedingt durch unregelmäßige Mahlzeiten, unbewusstes, hastiges Essen und einigen ungesunden Verhaltensweisen mehr. Wie können wir den Körper unterstützen ? Helfen uns hierbei Nahrungsergänzungen ? Weiterlesen