Das Thema Wasser trinken hat im Ayurveda eine große Bedeutung. Empfohlen wird warmes sogar heißes Wasser trinken. Dazu sollte das Wasser 10 – 20 Minuten gekocht werden und in so gut wie jedem Artikel über Ayurveda wird Ingwerwasser trinken empfohlen. Was hat es damit auf sich?

Warm zu trinken ist tatsächlich gut. Dennoch sollte das Wasser nicht zu heiß getrunken werden. Denn ist das Wasser zu heiß, kann über einen längeren Zeitraum getrunken passieren, dass beispielsweise die Haut austrocknet. Wasser warm zu trinken ist kurmäßig angewendet sinnvoll, doch monate- bis jahrelang nur warmes bis heißes Wasser trinken kann für den Organismus Zuviel werden und zu einer Austrocknung führen. Vor allem dann, wenn der Körper sowieso schon die Veranlagung zu Trockenheit hat. In diesem Fall kann durch aus auch nur zimmertemperiertes Wasser getrunken werden. Ebenso ist sinnvoll hin und wieder einen verdünnten Obstsaft oder eine Schorle zu trinken. Wer sich einen Energieschub einverleiben möchte kann einen nährstoffreichen Drink von Lifeplus zu sich nehmen.

Wie sieht es mit dem viel gepriesenem Ingwerwasser? Auch hier gilt die Regel gelegentlich ja, aber auch Ingwerwasser eignet sich nicht zum Dauergebrauch. Vor allem dann, wenn der Hunger stark ansteigt und zu groß wird, wenn sozusagen kein Sättigungsgefühl mehr eintritt. Spätestens dann sollte die Ingwerwasser Zufuhr reduziert bis ganz abgesetzt werden damit der Appetit sich wieder normalisieren kann. Ebenso wie das warme Wasser trinken soll eine Kur mit Ingwerwasser nur über einen begrenzten Zeitraum durchgeführt werden. Beides regt den Stoffwechsel an was nicht für jeden Typ und zu jeder Zeit sinnvoll ist.

Warum soll Wasser längere Zeit gekocht werden? Das ist in der Tat vorteilhaft, denn das längere kochen verändert die Zellstruktur des Wassers. Es wird weicher und kann leichter vom Körper aufgenommen werden. Doch wer hat heute Zeit dazu das Wasser solange zu kochen? Hinzu kommt der Stromverbrauch beim Kochprozess. Von Nachhaltigkeit ist dann wenig die Rede.

Das Thema Wasser hat mich viele Jahre beschäftigt und inzwischen habe ich einen Wasserfilter für die Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale gefunden, der qualitativ hochwertiges Wasser liefert. Dieses Wasser ist für die Zellen leicht aufnehmbar und verfügbar und ist darüber hinaus sehr energiereich. Ein damit zubereitetes Essen wird schmackhafter und alleine das Trinken ist ein Hochgenuss.

In regelmäßigen Abständen bietet die Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale Infoabende zum Thema Wasser an. An diesen Abenden kann das eigene Leitungswasser für einen Wassertest mitgebracht werden.

Interessiert Dich das Thema Wasser ebenfalls und möchtest Du an einem Infoabend teilnehmen? Dann trage einfach Deine Daten in das Formular ein, auf Info klicken und Du erhältst eine Einladung zum nächsten stattfindenden Termin.

Infos zum Thema: Gesundes Wasser. Formular:

Schreibe einen Kommentar